Altarbilder

Altarbilder

leise

„leise“ – Erde & Acryl mit Goldlegierung auf Leinwand; 200 x 50 x 5 cm; 2020 leise … rieselt der Schnee!  Andererseits kann aber auch etwas auf leisen Sohlen daherkommen, was so viel heißt wie – plötzlich es da! Schleichend ist ja ebenfalls leise. Angeschlichen wird, wenn es auf keinen Fall jemand bemerken, noch hören soll. Umgangssprachlich trifft hier „schlängeln“ zu, was auf eine Schlange hinweist. Nahezu geräuschlos daher schlängeln, unangekündigt, natürlich überraschend, still und vor allem (un)heimlich! Gottes Stimme, sein Eingreifen und sein Wirken sind im wesentlichen leise! Aber unverfälscht, rein, treffsicher, rechtzeitig, ganz konkret!…

Persönlicher Lobpreis

Persönlicher Lobpreis – Erde & Acryl mit Silberlegierung auf Leinwand; 200 x 50 x 5 cm; 2019 Hier wird dargestellt wie ich in meinem Lebensumfeld (Schwarz), durch Anbetung und Gebet oder auch loben, geleitet werde. Hinein in die Reinheit oder Gegenwart Gottes (Weiß) als Ausdruck des Dankens.  Die rote Hand deutet auf die Erlösungstat am Kreuz für mich hin: Jesu Blut für mich vergossen! Die Rechte stellt den Prozess der Reinigung, Läuterung und Veränderung dar (Silber). Menschlich gesprochen (Erdstruktur) bewege…

warten

Warten ist oft personal adressiert. Darum geht es hier! Warten auf Gottes Eingreifen! Vielmehr wartet Gott auf mich

Woher kommt mir Hilfe?

Denn Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen: Woher kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt von dem HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat! Psalm 121,1

Kraftwerk

Am Kreuz kommt niemand vorbei! Der Plan Gottes. Lange vorbereitet, gibt Gott mir selbst heute noch diese Möglichkeit…